Update: Coronaschutzverordnung ab dem 20.08.2021

Ab landesweiter Inzidenz von 35 gilt folgendes:

Kinder im Vorschulalter: sind von dem Tragen einer Maske befreit und müssen keinen Testnachweis erbringen.

schulpflichtige Kinder: Haben Maskenpflicht bis zum festen Platz. Bei Einhaltung des Mindestabstandes kann die Maske an festen Plätzen abgenommen werden. Da die Kinder regelmäßig in der Schule getestet werden, brauchen sie keinen Negativnachweis vorzuzeigen.

Erwachsene Schülerinnen und Schüler: müssen einen Nachweis der 3Gs vorzeigen. Es besteht Maskenpflicht (s. schulpflichtige Kinder).

Beim Singen ist zusätzlich zu beachten, dass auf eine Maske nur verzichtet werden darf, wenn nur immunisierte oder getestete Personen teilnehmen. Hierzu ist ein PCR-Test erforderlich.

 

Die Abstands- und Hygieneregeln (u.a. Maskenpflicht bis zum Platz) gelten weiterhin.

Die Lehrkräfte informieren entsprechend.

 

Das Hygieneschutzkonzept für den Musikunterricht finden Sie hier.

Die Hygiene- und Abstandsregeln für den Tanzbereich gibt es hier.